5. HWS – Training der tiefliegenden Halswirbelsäulenmuskulatur

5. HWS – Training der tiefliegenden Halswirbelsäulenmuskulatur

Training der tiefliegenden Rückenmuskeln im Bereich der Halswirbelsäule

Die sogenannte ICE (Intensive Cervical Extension) besteht aus ca. 2500 Einzelbauteilen und hat ein Gewicht von 730 kg. 

Durch spezielle Fixierungselemente wird eine Beteiligung umliegender Muskeln verhindert. Dadurch wird ein sehr gezieltes und isoliertes Training der Halswirbelsäulenmuskulatur ermöglicht, dass durch zahlreiche Parameter ganz individuell auf den Patienten angepasst werden kann.

Die ICE beansprucht die Muskelpartien der gesamten Halswirbelsäule und den oberen Anteilen der Brustwirbelsäule.

Kommentar verfassen:

Your email address will not be published.