Chirotherapie

Chirotherapie

 
SONY DSC
 

Wenn das Muskelkorsett, meist schmerzbedingt, nicht mehr in der Lage ist, die Wirbelsäule zu stabilisieren, lockern sich die Gelenkkapseln der kleinen Wirbelgelenke. Wirbel und Gelenke können sich zueinander verschieben. Durch diese Instabilität entstehen Blockaden – eine Art Selbsthilfe der Wirbelsäule zur Eigenstabilisation – und Schäden an den Bandscheiben, wie Bandscheibenvorwölbungen (Protrusion) und Bandscheibenvorfälle (Prolaps).

Außerdem kann es zu Reizzuständen der Nervenäste an den Wirbelgelenken und Kompression von Nervenwurzeln (z.B. Ischiasnerv) kommen.

Die Chirotherapie ist eine bewährte und medizinisch ausführlich erforschte Behandlungsform, mit der Funktionsstörungen der Bewegungsorgane (Blockaden) erkannt und behandelt werden können. Durch die sanfte Manipulationsbehandlung wird eine gestörte Gelenkfunktion sowohl an den Wirbelsäulengelenken als auch an den Extremitäten wiederhergestellt.

Die Manipulationsbehandlung der Wirbelsäule ist ausschließlich Ärzten und Heilpraktikern mit der Zusatzbezeichnung „Chirotherapeut“ vorbehalten. Nicht jede Funktionsstörung bedarf der manualmedizinischen Behandlung. Solche Störungen können sich auch spontan wieder lösen.

Unsere langjährigen Erfahrungen und internen Studien zeigen, dass die Blockierungstendenz der kleinen Wirbelgelenke durch gezielten Aufbau der autochthonen Rückenmuskulatur stetig abnimmt. Deshalb hat die Chirotherapie langfristig nur Erfolg, wenn gleichzeitig ein spezielles Muskelaufbautraining erfolgt  (z.B. mittels der MedX-Test- und Therapiegeräte).

 

 

Die innovative Verbindung von kardiovaskulärer Medizin mit dem Konzept der MTT

Welche Vorteile ergeben sich für unsere Patienten?

Mittels der kardiovaskulären Vorsorgediagnostik können das kardiovaskuläre Risikoprofil sowie das individuelle Leistungsvermögen des Patienten festgestellt werden.

Im Zuge der Ausdauertherapie erfolgen dann regelmäßige Verlaufskontrollen, um den Trainingserfolg beurteilen und das Trainingsniveau anpassen zu können.

Bei Patienten mit kardiovaskulären Vorerkrankungen wird der aktuelle Gesundheitszustand beurteilt und hieraus das Trainingsprogramm patientenspezifisch abgeleitet.

Bei Herz gesunden Patienten ermöglicht eine Leistungsdiagnostik die Beurteilung der Weiterentwicklung der persönlichen Fitness.

 

Unser Untersuchungsangebot:

  • Ruhe und Belastungs EKG
  • Ultraschall des Herzens
  • Stressecho-Kardiographie
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ultraschall der Halsgefäße
  • Sonographische Gefäßdiagnostik
  • Langzeit EKG und Langzeit Blutdruck Diagnostik
  • Schlaf-Apnoe Screening
  • Laktat und Sauerstoffbestimmung in Ruhe und unter Belastung

Für die kardiologische Diagnostik und Therapie haben wir für unsere Praxis den renommierten Kardiologen, Internisten und Intensivmediziner Dr. med. Harald Lethen gewinnen können.

 

Sprechzeiten Dr. Harald Lethen nach Terminvereinbarung.
Bitte wenden Sie sich hierzu an unser Praxis-Team.

 

Weitere Informationen zu Dr. Lethen
finden Sie auch auf seiner Website.